GE CEO Jeffrey Immelt kritisiert lautstark die US-Energiepolitik

13 03 2008

Jeffrey Immelt hat seinen bezinsüchtigen Landsleuten bei der ECO:nomics-Konferenz des WSJ kräftig die Leviten gelesen und ein paar schöne Kanonaden in Richtung Ölindustrie und Kongress abgefeuert. Eine Auswahl:

“For some reason we decide that energy is the one industry
in the world where the only policy should be the price of a
barrel of oil.”

“If the U.S. isn’t buying my wind turbines, there are going
to be 8,000 megawatts (MW) installed in Turkey,” he said. “I’ll
go there.”

“For some strange, odd, incredibly insane, terrible
horrible reason, I’m going to sell $10 bln of wind turbines in
2010.”

“Coal gasificiation and nuclear are like going to the
Superbowl, with all these people watching, and the teams never
leave the locker room.”

Quelle:

http://www.netzfundbuero.de/?p=183

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: